Top 10 Trends für 2024

Innova identifiziert Wege für den globalen Lebensmittel- und Getränkemarkt

Trends bei Lebensmitteln und Getränken sind das Ergebnis größerer globaler Kräfte. Einen großen Einfluss auf die Lebensmittel- und Getränkeindustrie haben die Megatrends, d. h. die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, soziologischen, ökologischen und technologischen Kräfte, die den globalen Wandel vorantreiben. Beispiele für Megatrends sind die Gesundheit des Planeten, die Gesundheit der Bevölkerung, die Lebenshaltungskosten und die Auswirkungen der Technologie. Trends bei den Verbrauchern beeinflussen auch den Markt für Lebensmittel und Getränke. Die Makrotrends des Verbrauchers, wie Lebensstil, Einstellungen, Konsumgewohnheiten und Verhalten, zeigen sich beispielhaft in der Gesundheitsfürsorge, im gesunden Genuss, im häuslichen Leben und im Wert der Verbindung mit Freunden, Familie und Gemeinschaft. All diese Kräfte führen zu einer Ausrichtung auf zukünftige Innovationschancen für Lebensmittel und Getränke, die in den jährlichen Top 10 Trends von Innova Market Insights hervorgehoben werden. Innova berücksichtigt die verschiedenen Trendtreiber, zusammen mit der Erforschung von Verbrauchertrends und der eingehenden Verfolgung von Lebensmittel- und Getränkeeinführungen – Markteinführungskategorien, Produktmerkmale, Inhaltsstoffe und Angaben auf der Verpackung – um in die Zukunft zu blicken und die Richtung des globalen Lebensmittel- und Getränkemarktes im kommenden Jahr vorherzusagen.

Top Ten Trends

Obwohl die Preisinflation bei Lebensmitteln anhält und die Verbraucher nach Möglichkeiten suchen, ihre Ausgaben zu reduzieren, deuten die Trends für 2024 darauf hin, dass wichtige Inhaltsstoffe, naturfreundliche Aussagen und gesundheitliche Vorteile die Ausgaben erhöhen werden.

Trend #1 – Taking the Spotlight

Dieser erste Trend im Bereich Lebensmittel und Ernährung lenkt die Aufmerksamkeit auf populäre Inhaltsstoffe und die Art und Weise, wie die Verbraucher auf sie reagieren. Ein Drittel der von Innova weltweit befragten Verbraucher gibt an, dass sie immer auf die Inhaltsstoffe auf der Verpackung achten und positiv darauf reagieren, wenn bestimmte wichtige Inhaltsstoffe hervorgehoben werden. Für diese Inhaltsstoffe gibt es verschiedene Beschreibungen. Einige davon sind beliebte oder im Trend liegende Aromen. Andere sorgen für Textur. Einige Inhaltsstoffe sind für Verbraucher attraktiv, weil sie gut etabliert und beliebt sind, während es sich bei anderen um neue Inhaltsstoffe handeln kann, die von Influencern in den sozialen Medien beworben werden. Jahrelange Informationen im Internet und in den Medien werben für gesunde Inhaltsstoffe wie Superfoods, Superfrüchte, Pilze, Makronährstoffe, Probiotika, darmfreundliche Bakterien, Postbiotika und Dutzende andere. Ihre Vorteile werden durch Erzählungen, Hinweise auf dem Etikett und Grafiken hervorgehoben, um die Verbraucher anzusprechen und ihnen zu helfen, die Entscheidungen zu treffen, die für sie wichtig sind.

Trend #2 – Nurturing Nature

In den letzten Jahren hat die Innova Trends Forschung gezeigt, dass die Sorge der Verbraucher um den Planeten die Sorge um die Bevölkerung als wichtigstes Thema überholt hat. Der Trend „Nurturing Nature“ unterstreicht die Notwendigkeit, dass die Unternehmen über Trends wie Nachhaltigkeit hinausgehen und Maßnahmen ergreifen, die die Natur in einem breiteren Rahmen schützen. Die Verbraucher sind um das Klima besorgt und haben ein größeres Bewusstsein für die Klimakrise. Sie interessieren sich auch für eine regenerative Landwirtschaft, für die Bedingungen in der Tierhaltung und für Marken, die ihre Verbundenheit mit der Natur und der Umwelt unterstreichen. Als Innova die Verbraucher fragte, was sie sich von Marken und Unternehmen am meisten wünschen, um die Umwelt und die Gesellschaft zu unterstützen, nannten die Verbraucher an erster Stelle den Naturschutz, gefolgt von nachhaltigen Verpackungen und der Verbesserung der Abfallwirtschaft. Wachstumsdaten von Produkteinführungen über einen Zeitraum von drei Jahren zeigen, dass Marken und Unternehmen ihre Bemühungen auf Bereiche ausweiten, die über die Nachhaltigkeit hinausgehen, wie z. B. den Schutz der Wälder und die Reduzierung des Wasserverbrauchs. Außerdem nutzen sie zunehmend die Kennzeichnung auf den Verpackungen, um den Verbrauchern ihre Umweltinitiativen mitzuteilen.

Trend #3 – Prioritizing Prevention

Das Interesse der Verbraucher verlagert sich von der Behandlung bestehender Gesundheitsprobleme auf die Vorbeugung künftiger Probleme dem „prioritizing Prevention“. Sie ergreifen positive Maßnahmen, um gesundheitlichen Problemen vorzubeugen, bevor sie entstehen, und suchen nach Produkten, die ihren Bedürfnissen nach ganzheitlicher Gesundheit und persönlichem Wohlbefinden entsprechen. Laut einer von Innova durchgeführten Studie über Trends bei Verbrauchern geben diese an, dass sie selbst die Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen und sich aktiv um die Erhaltung ihrer Gesundheit kümmern möchten. Bei der Frage nach den wichtigsten gesundheitlichen Problemen stand das Gewichtsmanagement ganz oben auf der Liste. Auch Herz- und Knochengesundheit sind für die Verbraucher wichtig. Personalisierte Ernährung hat etwas mit Prävention zu tun, da Verbraucher maßgeschneiderte Lösungen für eine ganzheitliche Gesundheit und spezifische Vorteile wie ein gesünderes Darmmikrobiom suchen. Verbraucher aller Altersgruppen interessieren sich für gesundes Altern als Teil dieser neuen Ära des ganzheitlichen Wohlbefindens. Sie wissen, dass Gewichtsmanagement und eine ausgewogene Ernährung zu einem gesunden Altern beitragen können. Achten Sie darauf, dass Unternehmen und Marken ihr Angebot und ihre Kommunikation rund um Prävention und ganzheitliche Gesundheit für Verbraucher aller Altersgruppen ausbauen.

Trend #4 – Plant-based: The Rise of Applied Offerings

Die Bezeichnung „Pflanzlich“ ist seit einigen Jahren immer mehr gefragt und eingeführt und pflanzliche Trends werden immer mehr verfeinert. Im Jahr 2024 wird erwartet, dass pflanzliche Produkte vertraute Gerichte und Lebensmittel- und Getränkeformate an Verbraucher anpassen werden, die bereit sind, mehr pflanzliche Produkte zu akzeptieren. Die Hälfte der von Innova befragten Verbraucher weltweit gibt an, dass ihnen beim Kauf pflanzlicher Produkte vertraute und praktische kulinarische Formate wichtig sind. Das bedeutet, dass sie Gerichte wollen, die sie wiedererkennen können. Die Trends bei der Einführung von Produkten zeigen, dass Unternehmen und Marken diese Bedürfnisse mit bekannten Gerichten, einschließlich Fertiggerichten und Fingerfood, in alternativen veganen oder vegetarischen Versionen erfüllen, die bequem und zeitsparend sind. In anderen Aktionen gehen sie von „pflanzlich“ zu „pflanzlich-einzigartig“ über, mit neuen Produkten, die die inhärenten Eigenschaften ihrer pflanzlichen Inhaltsstoffe hervorheben, anstatt zu versuchen, Fleisch, Milch und andere tierische Lebensmittel zu imitieren oder zu ersetzen. Innovation zeigt sich auf dem globalen Markt für Gourmet-Lebensmittel und -Getränke mit Angeboten wie pflanzlichen Mahlzeiten aus der Dose, Konserven und regionalisierten pflanzlichen Meeresfrüchte-Delikatessen.

Trend Nr. 5 – Local goes Global

Dieser Trend verdeutlicht die doppelte Loyalität der Verbraucher zu ihren eigenen lokalen Lebensmitteln und Küchen und zu globalen Lebensmitteln, die lokale Inhaltsstoffe aufweisen. Zwei Drittel der von Innova weltweit befragten Verbraucher geben an, dass sie offen dafür sind, neue globale Küchen zu probieren. Dazu gehören authentische, abenteuerliche ausländische Gerichte ebenso wie global geprägte Speisen mit lokalen Inhaltsstoffen. Unternehmen und Marken können Verbraucher dafür begeistern, internationale Gerichte zu probieren und stolz auf lokale Inhaltsstoffe zu sein.

local goes global

Trend #6 – Home Kitchen Heroes

Die COVID-Pandemie in Verbindung mit der Inflation hat das Verhältnis der Verbraucher zu ihrem Zuhause verändert. Trends bei den Verbrauchern deuten darauf hin, dass die Verbraucher lieber zu Hause bleiben, als auszugehen. Das Zuhause ist der neue, aufregende Ort für gesellige Anlässe und Zusammenkünfte, die dem Budget entsprechen, gesundheitliche Erwägungen in Bezug auf übertragbare Krankheiten berücksichtigen und sozialen Bedürfnissen gerecht werden. Die Verbraucher werden zu „Home Kitchen Heroes“, da sie sich in ihrer eigenen Küche mit hochwertigeren Lebensmitteln, Inhaltsstoffen und dem Kochen beschäftigen. Sie können mit Aromen experimentieren, globale Küchen erkunden, lokale Inhaltsstoffe verwenden und ihr Lebensmittelbudget verwalten, indem sie selber kochen.

Trend Nr. 7 – Indulging in Health

Gesundheit und Genuss standen einst auf entgegengesetzten Seiten des Spektrums. Jetzt nicht mehr. Gesundheitsmarken setzen auf Genuss – denken Sie an Gourmet-Aromen und Formate wie Schokolade und Smoothies -, während Genussmittel mit gesundheitlichen Merkmalen versehen werden. Den Verbrauchern von heute ist die Gesundheit wichtig. Tatsächlich sind mehr als die Hälfte der Verbraucher weltweit bereit, für gesündere Lebensmittel auf Genuss zu verzichten. Aber sie erwarten nicht, dass sie einen höheren Preis für ihre Gesundheit zahlen müssen. Innova-Daten zu Produkteinführungen und -kennzeichnungen über einen Zeitraum von fünf Jahren zeigen eine Zunahme von Produkten, die Genuss mit aktiven Gesundheitsaussagen verbinden. Zu diesen Neueinführungen gehören Genussmittel und Getränke, die ungesunde Inhaltsstoffe wie Zucker reduzieren oder einschränken, natürliche oder weniger künstliche Inhaltsstoffe verwenden oder einem Genussprodukt Nährstoffe wie Vitamine in einem Schokobonbon hinzufügen. Den Trends zufolge sind die Verbraucher gleichermaßen bereit, Produkte zu akzeptieren, die ungesunde Inhaltsstoffe einschränken oder reduzieren, wie auch Produkte mit natürlichen oder weniger künstlichen Inhaltsstoffen.

Trend #8 – Oceans of Possibilities

Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie Verbraucher entdecken die Kraft des Meeres als Farm der Zukunft. Der Ozean ist eine Quelle für nährstoffreiche Fische und pflanzliche Lebensmittel in Hülle und Fülle. Überfischung, Verschmutzung und andere Umweltprobleme bedrohen jedoch die Gesundheit der Ozeane. Der Trend „Oceans of Possibilities“ hebt die Chancen für etablierte und neue umweltfreundliche Inhaltsstoffe unter Berücksichtigung des Meeresschutzes und pflanzlicher Möglichkeiten hervor. Diese Chancen können sich mit dem zweiten Trend von 2024, „Nurturing Nature“, überschneiden. Fischereibetriebe können in der Tat die Hüter des Ozeans sein. Ein bemerkenswerter Wachstumsbereich sind Mikroalgen als pflanzliche Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Weltweit verzeichneten Lebensmittel und Getränke, die Mikroalgen enthalten, in den letzten drei Jahren ein durchschnittliches jährliches Wachstum von über 40%. Spirulina wird auch zunehmend als umweltfreundlicher Inhaltsstoff verwendet.

Trends #9 – H2.O: Quenching the Future

Wasser ist nicht mehr nur Wasser. Dieser Trend verdeutlicht die funktionellen gesundheitlichen Vorteile und Nährstoffe, die mit den heutigen Produkten verbunden sind. Sogar die Auslobung von Flüssigkeitszufuhr nimmt zu: In den letzten drei Jahren wurden 10% mehr Erfrischungsgetränke und Sporternährungsprodukte mit einer Auslobung zum Thema Flüssigkeitszufuhr auf den Markt gebracht. Inhaltsstoffe und Merkmale mit Mehrwert konzentrieren sich auf Vorteile für die Haut, das Immunsystem, die Darmgesundheit und andere Gesundheitsaspekte in Getränken, bei denen auch zugesetzte Inhaltsstoffe wie Farbstoffe und Süßstoffe reduziert oder eliminiert werden.

Minimizing the Noise

Trend #10 – Minimizing the Noise

Die Verbraucher sind einer Informationsflut ausgesetzt. Sie wollen „minimizing the noise“, indem sie eine einfache, offene und ehrliche Kommunikation suchen, der man vertrauen kann. So geben beispielsweise fast zwei Drittel der weltweit befragten Verbraucher an, dass sie sich eine unkomplizierte Kommunikation über die Bemühungen der Unternehmen um Nachhaltigkeit auf der Verpackung wünschen. Sie sind auch misstrauisch gegenüber Greenwashing und haben Schwierigkeiten zu erkennen, wann Unternehmen ihre Behauptungen als Greenwashing bezeichnen.

Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie sich das neue Jahr mit der Einführung von Lebensmitteln und Getränken entwickelt, die den Trends des Jahres entsprechen!

 

Dieser Artikel basiert auf unserem Bericht „Top 10 Trends 2024 – Extended Analysis“.
Wenn Sie an diesem Bericht interessiert sind, können Sie eine Demo über unser Kontakt-Formular anfordern.

Mehr Inspiration

Von Aromen bis zu Verpackungen, von Trends in den Kategorien bis zum Verhalten der Verbraucher. Wir untersuchen inspirierende und faszinierende Fälle, um herauszufinden, was passiert, warum es passiert und welche Auswirkungen das auf den Sektor hat.

Diesen Trend teilen

Contact me for a demo

Kontaktieren Sie mich für eine Demo

Didn’t find what you were looking for today?

Let us know what topics you’re interested in, and we’ll show you how Innova can help you get the insights you need

Explore our Insights, Reports and Trends

Before you go

Sign up to receive webinar invites, our latest blogs and information on new Innova products and services.  

Explore our Insights, Reports and Trends

Erhalten Sie Updates